Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


Webnews



http://myblog.de/hooker

Gratis bloggen bei
myblog.de





das wird auch mal zeit

sodele... schon zwei events vorbei. andrés geburtstag weiss ich nu nich mehr sooo viel von aber dafür von meinem, was mir eigentlich reicht ^^. naja, ersmal morgens los, ab nach famila shoppen, u.a. true crime nyc gekauft und dann nach burger king. schließlich noch holzes anlage für die spätere unterhaltung der musikalischen art besorgt. doch dann: der schok! sarah und karina kommer nicht zum roten sprudel trinken und benjamin blümchen torte essen. aber das ist leicht überwunden da die torte später noch von nem haufen menschen vertilgt wurde. doch ersmal kamen ja meine spaßfreunde, allen voran holze, mit dem und meinem vater ich ersmal n bisschen whiskey+cola getrunken habe. dann kommen auch mal so langsam die anderen und schließlich sitzt man mit ca 10000 mann umme theke rum, was eigentlich nicht so der hit ist. daher wird sich aufgeteilt. nebenbei wird dann auch mal gegrillt und ordentlich gefressen und schließlich kommen meine schwestern auf die party. nach ungefähr zwei gläsern sind die raffael-style bombenvoll. eine geht ins bett aber is nich wegen geweckt werden. danach wieder zur party wo dann fast gebrochen wird und dann doch wieder ins bett. die andere disst dann th so lange bis er wieder schmollikovski ist und nach hause fährt nachdem er lager noch vom stuhl schubste und sowas... fette aktion. zigi quatsch derweil die ganze zeit mit meiner anderen schwester, die ihm pikante details aus ihrem liebesleben berichtet, wo florian der alte spanner naürlich gnadenlos zuhören muss. dann kamen auch die garreler und es gab noch ordentlich tennisturnier mit geschenken und kuchen und schranz. komischerweise wollten die schon nach kurzem wieder weg. lüchti aber nich, daher pennt der bei mir. ebenso holze, damit lüchti nicht alleine hierbleibt. wird drei also noch n bisschen geschranzt, n bisschen grindcore gehört, n bisschen theke umgeschubst, n bisschen über musik gequatscht und dann ab nach oben. hier stellt sich heraus, dass nur noch eine matratze da ist und einer auf ner luftmatratze schlafen muss. holze sichtert sich mit der altbewährten taktik: "abgezogen"-sagen-und-in-der-nächsten-sekunde-pennen die matratze. doch lüchti lässt sich da nicht lumpen und schiebt den knallvollen holze einfach rüber auf die luftmatratze, was der gar nicht rafft. am nächsten morgen dann um viertel vor 9 telefon. sarah mit einem weckruf, da lüchti um 9 zum 1. hilfe kurs muss... nice. dann ich wieder ins bett, bis 12 gepennt und den rest des tages arbeiten und dann scheunenfete. hiervon gibs eigentlich nich so viel zu berichten. außer, dass ich niklas mal wieder alexander nannte, das der dj keinen wunsch spielt, der er eh nur 5 lieder im repertoir hat und, dass raffael den bomben(vollen) thekendienst (Zitat:"Verpiss dich du Missgeburt, ich geb dir nix!"/Ganz viele Flaschen umsonst rausgeben) gemacht hat. cu
27.5.07 22:43
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung